[BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Neue Armeen, Geländebau
Antworten
Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 10:58
Spielsysteme: 15 und 28mm WW2
Wohnort: Ronneburg

[BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von mave » Sa 9. Jan 2021, 19:23

Hallo zusammen,

in diesem Thread möchte ich euch eines meiner Armee-Projekte für 28mm WW2 vorstellen: die 2nd New Zealand Division in Italien 43-45. Spielbar soll die Armee sowohl für Bolt Action als auch für Chain of Command sein.

Vielleicht kurz zum Hintergrund: Neuseeland hat als eines der ersten Dominions dem Deutschen Reich und Italien den Krieg erklärt. Relativ schnell wurde dann zur Unterstützung von Großbritannien ein Verband in Divisionsstärke aufgestellt und dieser (sowie einige weitere Einheiten) wurde nach Großbritannien bzw. Ägypten in Marsch gesetzt. Nach der Teilnahme an mehreren Schlachten im Rahmen der Nordafrika-Kampagne wurde die 2nd NZ Divsion 1943 aufgefrischt und umorganisiert: sie erhielt eine Panzerbrigade nachdem der GOC General Freyberg, VC darauf bestanden hat, nicht mehr auf britische Panzerunterstüzung angewiesen sein zu müssen. Damit hatte die Division einen Sonderstatus unter allen nach britischem Vorbild organisierten Infanteriedivisionen, da sie über eine integrale Panzerbrigade (4th Armoured Brigade) verfügte. Ursprünglich waren die Maori von der Dienstpflicht ausgenommen, es wurde aber auf expliziten Wunsch der Maori-Gemeinde ein eigenes Batallion (28th Maori-Bataillon) gebildet, das sich mehrfach als Verband auszeichnete und einen überdurchschnittlichen Anteil an individuellen Auszeichnungen aufwies. Die 2nd NZ Division nahm zunächst an den Kämpfen an der Adria-Front teil, wurde dann an die Cassino-Front verlegt und war maßgeblich an der dritten Schlacht um Monte Cassiono beteiligt. Sie wurde danach zur Auffrischung aus der Front gezogen und wieder der 8. Armee zugeführt. Sie nahm auch am Vormarsch nach Norditalien teil, durchbrach die Goten- sowie Alpenstellungen und beendete den Krieg in Triest, wo sie fast mit Tito-Partisanen aneinandergeraten wäre.

Die Division verfügte über britische Ausrüstung, hatte aber nur Zugriff auf eine beschränkte Anzahl von Fahrzeugen, was ich in der hier beschriebenen Armee gerne umsetzen wollte, indem nur Fahrzeuge aufgenommen werden, für die ich eine Text- oder Bildquelle gefunden habe. Zusätzlich hatten die Neuseeländer, wie die Australier oder die Schotten auch, eine eigene charakteristische Kopfbedeckung: den "lemon squeezer hat", weil dieser aussieht wie eine Zitronenpresse. Der Hut wurde eigentlich nur mit dem Dienstanzug getragen, allerdings häufig auch in Kampfpausen oder bei Routinearbeiten wie dem Ausheben von Stellungen. Auch wenn mein innerer Knöpfezähler hier rebelliert hat, wollte ich der Armee ein bisschen eigenes Flair geben und habe daher ein paar Modelle mit solchen Hüten untergemischt. Bezüglich der Uniform wurde gemäß meiner Recherche in Italien kein großer Wert auf die Einhaltung regulatorischer Vorgaben gelegt. Das Battledress (BD) wurde mit Uniformteilen der KD-Serie (khaki drill) gemischt, amerikanische Pullover oder Shirts sowie deutsche Stiefel waren hochbegehrt. Daher auch eine Farbgebung in Sand/Khaki zusätzlich zum Braun des BD.

Erstmal ein Überblick für euch:
Alle2.jpg
DSC_0101.jpg
Ein Überblick der fertiggestellten Armee.
Zusammensetzung:
  • 3 Infanterie-Sections (je 10 Mann mit NCO (SMG) und Bren-LMG,
  • je ein PIAT-, Sniper-, Mörser- und MMG-Team
  • ein FOO, ein Offizier (jeweils mit Begleiter),
  • eine Section mit 5 Mann und zwei Bren-LMG,
  • eine 17pdr A/T gun mit AEC Matador als Protze,
  • ein 25pdr Howitzer,
  • ein Jeep (das MG ist magnetisiert),
  • ein Staghound Mk. II,
  • ein M5 Stuart Kangaroo/Recce,
  • ein Firefly VC,
  • ein Sherman Mk. III,
  • ein M10 Tank Destroyer
  • sowie ein Universal Carrier.
Fehlend (bemalt aber nicht fotografiert, da nur für Spielzwecke ergänzend):
  • M3 White Scout Car (das Modell habe ich mit Pigmentwash versaut...war mein erster Versuch. Würde thematisch aber passen)
  • M5 Stuart Light Tank
  • Humber Armoured Car (Mk. II)
  • 5 Commandos
  • 10 Paratroopers
  • Churchill (75 NA sowie AVRE)
  • 10 Gurkhas
  • 40mm Bofors AA gun (passt thematisch, Aufnahme hole ich nach)
Ideenspeicher (noch zu bauen/zu bemalen... irgendwann später):
  • CMP Truck
  • Humber Scout Car
  • je ein Boys ATR-, leichtes Mörserteam
  • 10 Royal Engineers mit Flammenwerfer und Minendetektor
  • ein höherer Offizier (mit Karte, denn wir wissen ja, was das Gefährlichste ist, das man einem Offizier geben kann)
  • Universal Carrier field ambulance (Umbauprojekt mit Plane)
  • zwei weitere Sherman Mk. III für ein Tank Platoon
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
Brethard
Vereinsmitglied
Beiträge: 420
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 20:19
Spielsysteme: Demonworld
Dead Mans Hand
Fow
Bolt Action

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von Brethard » Sa 9. Jan 2021, 19:30

sehr schöne Truppe und noch dazu sehrstimmig! :love :bravo

Fehlen nur noch die maoris :D :love
Alles außer die 1... :omfg

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 10:58
Spielsysteme: 15 und 28mm WW2
Wohnort: Ronneburg

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von mave » Sa 9. Jan 2021, 19:40

Brethard hat geschrieben:
Sa 9. Jan 2021, 19:30
sehr schöne Truppe und noch dazu sehrstimmig! :love :bravo

Fehlen nur noch die maoris :D :love
Danke dir! Die Maoris baue ich mit den neuen Plastik-Briten, die bald rauskommen :lol:

Hier noch einige weitere Impressionen:
Staghound.jpg
Der Staghound. Ich habe das Bug-MMG mit meinen filigranen Fingern abgebrochen für die Aufnahme. Das wird noch gefixt. :wall Modell kommt von Blitzkrieg Miniatures.
Sherman.jpg
Der Sherman. Panzer müssen dreckig sein. Ich habe mittlerweile hunderte Bilder aus Italien. Die Fahrzeuge waren alle dreckig! Das Modell ist von Rubicon und eine klare Kaufempfehlung! Durch Zauberhand kann ich daraus auch einen 105mm Sherman machen.
Firefly.jpg
Der Firefly VC. Die Division wurde auch mit der IC-Variante ausgestattet. Wer weiß, wann man den mal braucht :lol: Modell kommt von Warlord Games.
BrenCarrierJeep.jpg
Bren Carrier mit Crew und Browning MG. Das Browning MG war sehr beliebt bei den Carrier Platoons weil es nicht so häufig nachgeladen werden musste wie die Bren. Zudem ist .50 cal ein Argument. Deswegen hat der Rubicon-Jeep auch eins, wenn er als Auflärer-Auswahl gespielt werden soll.
Alle4.jpg
Full frontal :lol:
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 10:58
Spielsysteme: 15 und 28mm WW2
Wohnort: Ronneburg

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von mave » Sa 9. Jan 2021, 19:56

Poor bloody infantry
MMG.jpg
Ein Vickers-MG Team. Die Geister mögen sich scheiden, ob es sich dabei eher um ein HMG oder MMG handelt. Praktisch ist es allemal. Das MG-Team kommt von Warlord, der Lance Corporal sowie der Private am Abzug trgen zwei lemon squeezer hats von Gripping Beast.
Mortar.jpg
Mittlerer Mörser (3 inch). Modelle von Warlord Games. Der Spotter trägt sommerliches KD shirt, der Private mit Mörsergranate hat es unter dem leather jerkin. Auf die Sechs!
Oben1.jpg
Von oben
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 10:58
Spielsysteme: 15 und 28mm WW2
Wohnort: Ronneburg

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von mave » Sa 9. Jan 2021, 20:12

So, Whisky nachgefüllt (Bowmore 15 years, wen´s interessiert :lol: ), weiter gehts.
StuartRecce.jpg
Der M5 Stuart Recce/Kangaroo. Das Rubicon-Modell ist hervorragend! Für das Spiel kann das Modell sowohl als Transporter für 11 Mann oder als Panzerauswahl mit 4 MMG verwendet werden. Außerdem ist ein Turm dabei, die Kiwis hatten aber nur M3 Stuarts. Ist also eine reine spieltechnische Ergänzung.
Matador.jpg
AEC Matador von den Perrys. Sorry für den Fokus auf dem Bild. Der Matador musste einfach sein. Der Airfix-Bausatz in 1/72 war einer meiner ersten Bausätze, damals mit 12. Irgendwann drucke ich mir mal den passenden Ordnance QF 4.5 inch howitzer.
25pdr.jpg
Der obligatorische Ordnance QF 25-pounder. Meiner Meinung nach die beste Artillerie-Auswahl für die Briten. Kann als leichte PaK oder Haubitze verwendet werden. Und es gibt auch noch nen Spotter dazu. Das Modell kommt von Warlord. puki ist übrigens Maori für Faustschild/buckler. Da mir der 25pdr häufiger mal den Allerwertesten gerettet hat, fand ich das ganz passend.
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2719
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, M&T, Pike&Shotte, W40k
Wohnort: Gelnhausen

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von Krautwerk » So 10. Jan 2021, 07:14

Klasse Arbeit! :love :up
Freu mich schon drauf mit dir zu zocken und motiviert mich auch bei meinen Italien-Deutschen weiter zu machen.

By the way...
Ich schreibe aktuell mit einem Enkel eines neuseeländischen Cassino-Veteranen, Russ Hanning (B Squadron of 20 Armoured Regiment/ 2 New Zealand Division).
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Benutzeravatar
Kastelan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 18:50
Spielsysteme: Warhammer 40k
Kill Team
Bolt Action
Flames of War
A Song of Ice & Fire
Frostgrave
Wohnort: Gießen

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von Kastelan » So 10. Jan 2021, 17:02

mave hat geschrieben:
Sa 9. Jan 2021, 20:12
So, Whisky nachgefüllt (Bowmore 15 years, wen´s interessiert :lol: ), weiter gehts.
Interessiert tatsächlich. :wink

Gute Wahl. :up

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 5100
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE, XWing_v1
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von zigoR » Mo 11. Jan 2021, 02:24

Großes Kino Kevin :love :bravo
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 640
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 10:58
Spielsysteme: 15 und 28mm WW2
Wohnort: Ronneburg

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von mave » Mo 11. Jan 2021, 16:31

Kastelan hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 17:02
Interessiert tatsächlich. :wink

Gute Wahl. :up
Na dann weiß ich ja, was ich zu unserem ersten Spiel mitbringe :lol:

Danke euch für das Feedback, am WE gibt´s weiteren Fortschritt... stay tuned!
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
Kastelan
Beiträge: 25
Registriert: Mi 22. Jan 2020, 18:50
Spielsysteme: Warhammer 40k
Kill Team
Bolt Action
Flames of War
A Song of Ice & Fire
Frostgrave
Wohnort: Gießen

Re: [BA] 2nd New Zealand Division (Italien 43-45)

Beitrag von Kastelan » Mo 11. Jan 2021, 18:57

Na dann weiß ich ja, was ich zu unserem ersten Spiel mitbringe :lol:
Ist vermerkt. :up

Antworten