[FROST] Frostgrave Kampagne

Die gefrorene Stadt ruft!
Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2662
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, M&T, Pike&Shotte, W40k
Wohnort: Gelnhausen

Re: [FROST] Frostgrave Kampagne

Beitrag von Krautwerk » Di 22. Sep 2015, 21:52

Wäre natürlich auch am Start. :party

Müsste man mal zusammen ausmaldovern, wie man den Kampagnenmodus aufzieht.

Vor allem, weil bei uns die Langzeitkampagnen die übers Forum geführt werden die Angewohnheit haben irgendwann im Sand zu verlaufen. Ist ja leider so.;)
Selbst wenn nicht, dann ist es halt auch recht ungünstig, dass manche eben mehr Zeit zum Zocken haben als andere.
Der Kampagnenmodus mit Unterschlupf, magischen Items, permanente Verletzungen für die Zauberer, erlernen neuer Zaubersprüche etc. macht zwar mega Laune und gibt viel Flair, aber der der oft spielt, bügelt dann den Gelegenheits-Kampagnenspieler, der dann keine Lust mehr hat.
Macht man es rundenbasiert, also eine neue Runde wird eingeleitet, wenn alle ihre Spiele durch haben, verdonnert man manche zum ewigen Warten bis sie wieder Zocken können...was auch wieder demotivierend ist.

Ich finde den Modus Frostgrave-Kampagnenevent am Sinnvollsten. Das Fantasy CE Turnier hat ja gezeigt, dass es geht. Man macht einen festen Tag aus, baut da vier Frostgrave-Tische auf und spielt die Kampagne aus. Oder eben über mehrere feste Eventtage. Könnte man ja auch mit einem Vereinstermin (Jahresabschlussfeier, Multiversum usw.) verbinden.

Zum Beispiel man macht für den November einen Sonntags (oder sogar Samstags) Spieltreff für Frostgrave klar. Spielt da 2-3 Spiele mit festen Missionen. Das gesammelte Gold/Erfahrung verplant man danach (oder leckt seine Wunden). An der Jahresabschlussfeier macht man dann die finalen Kampagnenspiele mit seinen gekauften Items.
Wenn man es so eventmäßig anlegen würde, könnte man sich auch evtl absprechen, dass man dann auch adäquates Gelände/Kreaturen für die entsprechenden Szenarien hat.

Nur so ein paar Gedankengänge. Quasi my 2 cents.
Wenn jetzt jemand schon ein fertiges Konzept hat, dann fahr ich ihm natürlich nicht in die Parade und spiel einfach brav mit. ;) :D
"Success is not final, failure is not fatal. It is courage to continue that counts." (Winston Curchill)

Benutzeravatar
MacGuffin
Vereinsmitglied
Beiträge: 5087
Registriert: Di 3. Jan 2012, 14:45
Spielsysteme: Zu viele - behaupten andere ;)
Wohnort: Schöneck

Re: [FROST] Frostgrave Kampagne

Beitrag von MacGuffin » Di 22. Sep 2015, 22:45

Das klingt ziemlich vielversprechend.
Nach unseren Erfahrungen beispielsweise mit Dogs of War hatten wir auch schon überlegt, lieber ein Kampagnenwochenende mal zu spielen (im Hof ist es natürlich besser als privat; ging nicht mal speziell um Frostgrave, aber da gilt das auch) und das einfach durchzuziehen.
Boredom's not a burden anyone should bear.
- Tool

-Zuvor unter dem Namen Oberst Manuell bekannt.-

Antworten