15er von vodnik

Bilder eurer Figuren und Geländestücke sowie spannende Schlachtberichte
Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Sa 3. Jul 2021, 18:32

...meine Fantasyausrutscher:
Bild
...
Bild
...
Bild
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Fr 22. Okt 2021, 13:37

... nach der Lektüre von Samo - Rex Slvorum von György Kristian Szitas, den Slawenführer, der sowohl die Merowinger, wie auch die Awaren besiegt hat, hat es mich, einmal mehr gereizt, eine Slawenarmee jener Zeit, um 630 aufzustellen. Da ich DBMM nur noch vereinzelt in der Schweiz spiele, habe ich die Armee für ADG zusammengestellt. Samo selber war; nach der Fredegarchronik, ein von den Merowingern unterworfener Franke, der von den Merowingerregenten beouftragt wurde die Awaren im Osten zu schwächen & gleichzeitig die fränkische Ostgrenze zu sichern. Die Slawen wurden damals schon über eine Generation lang von den Awaren unterjocht. Das bedeutet, Söhne slawischer Mütter & awarischer Väter erhoben sich gegen die asiatischen Unterdrücker & bekämpften diese zusammen mit ihren slawischen Brüdern. Dazu gesellte sich Samo mit seinen Söldnern & überlegenen merowingischen Schwertern. So entstand in kürzester Zeit die slawische Reiterei nach awarischer Art & gleichzeitig slawisches Fussvolk nach fränkischen Drill & guten westlichen Schwertern:
Bild
...mit Bogen bewaffnete Reiterei nach awarischer Art:
Bild
...Schlachtreiterei mit Stosslanzen nach germanisch-sarmatischer Art. Slawisches leichtes Fussvolk in loser Ordnung: http://www.tabletopinzuerich.ch/saga2/fslawe.jpg
...slawisches gerüstetes Fussvolk in dichter Ordnung nach fränkischen Drill: http://www.tabletopinzuerich.ch/saga2/druzi.jpg
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Sa 30. Okt 2021, 14:25

...obwohl alles sehr vielversprechend angefangen hat, habe ich auch die 2. Schlacht zwischen zwei rivalisierenden nachrömischen Königreichen im vor-sächsischen England, nach Triumph-Regeln, unglücklich verloren. Dabei waren die Truppen beider Reiche ähnlich stark, so dass es darum ging, das zerklüftete Gelände besser zu seinem Vorteil auszunützen, um irgendwo einen entscheidenden Vorteil zu erkämpfen & dadurch eine momentane Übermacht zu gruppieren & dadurch mehr gegnerische Truppen vernichten:
Bild
...auch diesmal befand sich eine unbedeutende Ansiedlung mitten auf dem Kampfgelände, die aber keinem der beiden Kontrahenten wirklich nützte. Beide Armeen vefügten über einen ritterlichen Befehlshaber & einer Abteilung irischer leichter Reiter...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Mi 3. Nov 2021, 10:58

...wieder einmal bin ich bei den Quaden gelandet. In den Triumphlisten kann man die Armee mit verbündeten Jazygen 88-93 aufstellen:
Bild
...bis zu 4 Panzerreiter können mitkämpfen, da bedeutet, dass diese Einheit nicht mit Quadentruppen mitbewegt werden kann, sondern einen zusätzlichen Bewegungspunkt braucht. In meiner Aufstellung verwende ich 3 dieser Einheiten:
Bild
...ohne Verbündete bestehen die Quaden aus bis zu 13 Stammeskriegern & dürfen nur von einen berittenen Wurfspeerwerfer als Befehlshaber angeführt werden. Als frühe Germanen können sie eine Wagenburg zu Verteidigung aufstellen. Kämpfen die Sarmaten aber mit, habe ich aber keinen Punkt für diese BC...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Sa 13. Nov 2021, 14:06

...die Daker oder Karpen & Limiganten waren Verbündete einiger Germanenstämme, kämpften aber wie Kelten:
Bild
...Unter ihren Kämpfern benutzten viele die Falx, eine riesige Sichelklinge, die unter ihren römischen Gegnern gefürchtet war. Zu ihren Verbündeten zählten aber auch die Sarmaten...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » So 14. Nov 2021, 14:58

...die Heveller, ein Stamm der Wilzen, nach 830. Ab da kann die Triumpharmee bis zu 4 Speerträger beinhalten:
Bild
...dank dem befestigten Lager kann die Armee ihre Gegner wirkungsvoll bedrohen...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Di 16. Nov 2021, 09:31

...neben der Völkerwanderung war auch das alte vorrömische Italien eine Epoche, die mich in den Bann zog:
Bild
...vor allem die Apulier, die Lukaner & die Bruttianer hatten bewegliche Armeen mit wenig Reiterei, bewaffnet mit Wurfspeere & zum Teil mit rables.:
Bild
...die Krieger waren light foot...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jensinion
Vereinsmitglied
Beiträge: 365
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 18:13
Spielsysteme: DBMM, Lost Battles
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von Jensinion » Di 16. Nov 2021, 09:47

Das ist eine Epoche, für die ich mich auch interessiere :up Ancient Warfare Magazine IV.1 "Before Rome ruled Italy" ist für einen Einstieg sehr zu empfehlen!

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Di 16. Nov 2021, 16:01

...ich bin von einem Heimweh-Etrusker zu dieser Epoche gedrängt worden & habe nach & nach das vorrömische Italien bespielt. Dank den alten DBA-Regeln habe ich fast alle Italerstämme durchgespielt. In DBM-Zeiten habe ich mit meinen Iberern meistens gegen Apulier antreten müssen. Die hatten fast immer mehr Berittene als ich...
...unter ADG sind die Italer flinke mittelschwere Kämpfer, aber ohne Biss. Seit ich vermehrt Triumph! spiele, bevorzuge ich die Samniten, die zwar sehr rasch hinter dem Gegner stehen, aber fast keine Reiterei dabei haben...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
vodnik
Beiträge: 353
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 10:22
Spielsysteme: DBM(M), DBA, Triumph! ADG, div Scharmütsel
Wohnort: Zürich, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: 15er von vodnik

Beitrag von vodnik » Mo 22. Nov 2021, 09:59

...eine unbesiegte Gefolgschaft für LR:
Bild
...obwohl ich zur Zeit gar nicht so scharf auf Scharmützel bin...
...historische DBX-Regeln zum 'Runterladen: DBA2:2 + so... noch mehr: R19 fur's 19. Jahrhundert + andere Regeln :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Antworten