Die Rückkehr nach Felstad (Frostgrave 2nd Edition)

Bilder eurer Figuren und Geländestücke sowie spannende Schlachtberichte
Antworten
Benutzeravatar
Theraplug
Vereinsmitglied
Beiträge: 213
Registriert: Sa 24. Nov 2018, 11:39
Spielsysteme: WH40K + Kill Team
AoS + Warcry
Adeptus Titanicus
WH Underworlds
Frostgrave
Wohnort: 63505 Langenselbold
Kontaktdaten:

Die Rückkehr nach Felstad (Frostgrave 2nd Edition)

Beitrag von Theraplug » Mo 16. Nov 2020, 11:03

Da Frostgrave ein tolles Spiel ist und mit der zweiten Edition (Die schon sehr bald auch in deutsch verfügbar ist) noch mal viel besser geworden, ist hoffe ich über Bilder und Berichte einige der alten Hasen zurück nach Felstad locken zu können :) Dazu bin ich parallel mit navigor dabei einiges an Gelände zu bauen damit wir Felstad zum Leben erwecken können.

Vor einiger Zeit hatte ich nun mein erstes Match in der 2nd Edition zusammen mit Lykurgos und navigor sowie einer weiteren Person. Ein großes 1v1v1v1 im Szenario Mausoleum aus 2nd Edition.
Mausoleum gibt vor dass in der Mitte des Spielfeldes ein Gebäude mit etwa 6" Seitenlänge steht welches 4 Türen hat. Vor jeder Tür steht ein Skelett und an jeder Ecke des Gebäudes liegt ein Schatz. Nach jeder Runde erscheint ein neues Skelett aus einer der vier Türen, wo wird zufällig ermittelt.
Zusätzlich zu den vier Schätzen an den Ecken des Gebäudes verteilt jeder Spieler einen weiteren Schatz innerhalb von 6-8" um einen bestehenden Schatz, aber nicht näher als 8" zum Rand. Jeder der Schätze wird von einem weiteren Skelett begleitet. Wir hatten also insgesamt 8 Schätze und von Anfang an 8 Skelette auf dem Feld stehen. Und da jeder zusätzlich noch 3 verfeindete Zauberer hatte sollte das eine blutige Schatzjagd werden. Leider ist für einen Spielbericht zu viel passiert und ich habe mir nichts notiert. Dennoch möchte ich gerne die Bilder mit euch teilen :)

Unsere Magier waren
Ein Chronomancer gespielt von der vierten Person
Ein Thaumaturge gespielt von navigor
Ein Enchanter gespielt von Lykurgos
Ein Summoner gespielt von mir

Die Zauberer sowie die Zauber habe ich vorher zufällig ausgewürfelt da das ganze ja nur ein Testspiel und Reinkommer war und 2 der 4 Spieler noch nie vorher Frostgrave gesehen haben. Gespielt haben wir mit allen zusätzlichen Regeln, also mit Verletzungen, kritischen Treffern und neuen Kreaturen wenn man einen Schatz aufhebt. Allerdings haben wir die Kreaturentabelle auf Skelette, gepanzerte Skelette und Ghoule verkleinert um nicht so viele Modelle rum zu schleppen. Aber die waren auch tödlich genug..

Hier nun ein paar Bilder.

Unser Setup:
Setup.jpg
Setup 2.jpg
Setup 3.jpg
In der Mitte das Mausoleum und darum Mauern und Zäune zu jeder Seite sodass der Zugang für jeden etwas beschränkter ist. Alle Gebäude bis auf die Gruften sind auch vollständig von innen bespielbar! Die von navigor gedruckten Gebäude sind allerdings noch nicht fertig bemalt :)

Der Start unseres Chronomancers:
Start des Chronomancer.jpg
Der Start unseres Enchanters:
Start des Enchanter.jpg
Der Start unseres Summoners:
Start des Summoner.jpg
Der Start unseres Thaumaturgen:
Start des Thaumaturgen.jpg

Und hier noch so ein paar Bilder


Der Ghoul wittert ungeschützte Armbrust und Bogenschützen
Ghoul Überfall.jpg

Nachdem 4 Menschen ihr Leben gelassen haben beim Versuch den Schatz vom Dach zu holen scheint er über die Magier und seine Anhänger zu lachen als der Kampf sich weiter Richtung Mausoleum verlagert.
Kampf an den Mauern.jpg

Mit dem dritten Imp den der Summoner Lehrling beschwor (Da der Zauberer in der ersten Runde feige von hinten erschossen wurde) bleiben dem Enchanter nicht mehr viele seiner Mitstreiter.
Reste des Enchanters.jpg


Alles in allem hat das Match super viel Spaß gemacht. Bis auf den Thaumaturgen hat jeder seinen Zauberer und Lehrling verloren.. generell gab es sehr viele Verluste auf allen Seiten. Das Match endete als alle Warbands tot oder das Schlachtfeld mit einem Schatz in der Hand, manche sogar ohne, verlassen hatten.
Am Ende hat es navigor mit 3 Schätzen raus geschafft und ist damit der Sieger.
Lykurgos der Enchanter hat zwar sein Konstrukt an meinen von einem Dämon besessenen Infanteristen verloren, hat aber 2 Schätze heim gebracht und ist damit zweiter.
Ich habe es trotz riesiger Verluste immer noch mit einem Schatz raus geschafft und mein Lehrling hängt mit einem Pfeil im Kopf an einem Baum mit der zweiten Kiste in der Hand.. Crits sind immer noch verdammt tödlich.. Damit schaffe ich es als Dritter raus.
Und unser vierter Mitstreiter der Chronomancer konnte leider keinen der Schätze bergen.

Wenn irgendjemand wieder Lust auf Frostgrave bekommen hat. Nur her damit! Ich gebe super gerne Einführungsspiele, und wenn ich mein Gelände mit navigors zusammen tue kriegen wir auch einen 4x4 Tisch ordentlich voll. Zudem arbeite ich gerade an noch mehr Gelände und Figuren für Frostgrave und ich würde gerne eine Kampagne im Verein starten. Dazu später in einem anderen Thread aber mehr. Wer Interessiert ist, gerne Info an mich!

Und auch noch mal vielen Dank an meine Mitstreiter. Das Match war super und es freut mich dass wir es bis zum Ende gespielt haben. Ich freue mich schon auf zukünftige Spiele in diesem zauberhaften System!

Antworten