Tabletop - Resurrection

Alles, was in keine Schublade passt
Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 11:24

Logo2.png
Logo2.png (243.9 KiB) 1299 mal betrachtet

Seid gegrüßt, Mitglieder des TTCRM und Freunde des Hobbies!

Mit diesem Thema will ich etwas anstoßen, das mir zuletzt in einer Diskussion in unserer WhatsApp-Gruppe aufgefallen ist.

Es gibt viele Spielsysteme im Verein - aber keiner spielt sie!

Natürlich ist das der Lauf der Dinge, zwei bis drei Systeme sind omnipräsent und erfreuen sich großer Beliebtheit. Während viele andere einfach in Vergessenheit geraten - obwohl sie auf ihre eigene Art herausragend sind.

Was hatten wir im Verein nicht schon alles: heiße aber kurze Trends; den typischen Anfix-Gamer, der im Monatsrythmus ein neues System vorgestellt hat, zwei bis drei Angefixte, die letztendlich leer ausgehen, weil das Spielsystem schon wieder keiner mehr spielt; Kampagnen, die so groß und erwartungsvoll gestartet sind, nur um dann an ihrer eigenen Größe zu ersticken!

Jeder von euch kennt das irgendwie...
Und jeder von euch kennt ein System, das er gerne spielen würde, hat Miniaturen dazu, die er aus dem Dunkel der Vergessenheit hervorholen möchte, um den Reiz dieses besonderen Spiels wieder zu spüren.

Und genau an diesem Punkt will ich ansetzen. Ich nenne das Projekt mal schlicht und einfach:

TABLETOP - RESURRECTION

Mein Ziel ist es, ein paar Systeme zu reanimieren, wiederzubeleben, von den Toten auferstehen zu lassen!
Schlicht und einfach zu zeigen, dass da noch mehr ist, als die Big Three (AoS, 40k, BA).
Und all denen eine Chance zu geben, die über James Workshops Ausdünstungen meckern - steckt eure Energie in das Hobby, SPIELT!


Was heißt das jetzt genau?

Ich stelle mir das so vor:

In den nächsten Tagen und Wochen kann jeder mit Ideen kommen, welches Spielsystem er gerne wiederbelebt sehen möchte.
Dann können alle Interessierten darüber diskutieren - ich bitte aber ausdrücklich darum: seid produktiv und ktreativ!
Und im Laufe dieser Diskussion versuche ich dann zu besagtem Spielsystem eine Handvoll Spieler zu sammeln, deren Energie zu bündeln und dem Spiel neues Leben einzuhauchen.

Konkret heißt das für mich, einen Bund aus Spielern zu vereinen, der das System supportet, spielt, belebt.
In Form einer Ranglistenkampagne tragen die Spieler dann ihre Partien aus, unverbindlich, ohne feste Armeelisten, aber immer Ergebnis-bezogen. So erhält jedes dieser (hoffentlich) wiederbelebten Systeme eine Art Rangliste der z.B. vier Spieler, mit der sich ein gewisser Ehrgeit beflügeln lässt (siehe AoS-Ligasystem).

Alleine schaffe ich das nicht, und ehrlich gesagt, möchte ich das auch nicht!
Hier ist jeder einzelne von EUCH gefragt und gefordert!

Macht mit!
Zeigt, worauf ihr Lust habt!
Lasst die Toten Spielsysteme wieder auferstehen!
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 11:28

Die folgenden Vorschläge sind bisher eingegangen.
Ich gehe davon aus, dass jeder der Ideengeber auch die Bereitschaft hat, das System aktiv zu supporten! ;)

Systeme_Logos.png

ADEPTUS TITANICUS
"critical mass achieved"
Host: Theraplug
Spieler: Zigor, Theraplug, Cavian, Buddha1985, Ivo,
Termine:

ALIENS vs PREDATORS
Host: Bam
Spieler: Bam,
Termine:

BATTLEGROUP
"critical mass achieved"

Host: Zatho
Spieler: Zigor, Krautwerk, Cavian, mave, brethard, Zatho, Fritz,
Termine:

BATTLETECH
"critical mass achieved"

Host: Cavian
Spieler: Cavian, Buddha1985, Zatho, Bam,
Termine:

BLOOD BOWL
Host:
Spieler: Buddha1985, Ivo, Bam,
Termine:

CHAIN OF COMMAND
Host: mave
Spieler: mave, Fritz,
Termine:

DEMONWORLD
Host: brethard
Spieler: brethard, DasBilligeAlien,
Termine:

DROPFLEET COMMANDER
Host: Bam
Spieler: Bam,
Termine:

FLAMES OF WAR
Host:
Spieler: Krautwerk,Cavian
Termine:

FREEBOOTER'S FATE
Host:
Spieler: brethard, Fritz, Buddha1985
Termine:

FROSTGRAVE
"critical mass achieved"

Host: Theraplug

Spieler: Theraplug, Lykurgos, Navigor, Cavian, Zatho, Baumzebra,
Termine:

GRIMDARK FUTURE
"critical mass achieved"
Host: Theraplug
Spieler: Theraplug, Lykurgos, Cavian, Buddha1985,
Termine:

HORUS HERESY
"critical mass achieved"
Host: Ivo
Spieler: Zigor, Flo, Ivo, Bierwurst,
Termine:

KONFLIKT 47
Host: mave
Spieler: mave, Krautwerk
Termine:

LION RAMPANT
Host: Zigor
Spieler: Zigor, Bierwurst, DasBilligeAlien
Termine:

MIDDLE EARTH
"critical mass achieved", "bones moving"
Host: daSkalde +1
Spieler: Flo, Malnox, Zatho, daSkalde, Krautwerk, Bierwurst, Cavian, Sasherine,
Termine: Zur Zeit extremes Miniature-Buying und List-Building und Proxy-Vorschlaging!

SAGA
Host: DasBilligeAlien,
Spieler: Cavian, DasBilligeAlien,
Termine:

STAR WARS: LEGION
Host:
Spieler: Zatho, Buddha1985,
Termine:

THE BARON'S WAR
Host: Zigor
Spieler: zigoR,
Termine:

WARCRY
"critical mass achieved"
Host: Theraplug
Spieler: Theraplug, Ivo, Lykurgos, Malnox, Bam, Buddha1985,
Termine:

WARHAMMER CE
Host:
Spieler: Zatho, zigoR
Termine:

WARMACHINE/HORDES
"critical mass achieved", "bones moving"
Host: darkhammer, daSkalde
Spieler: daSkalde, darkhammer, pebbles, Bam,
Termine: 28.02., Einführungsspiel (darkhammer, Malnox und daSkalde)

WARCASTER
Host: Bam
Spieler: Bam,
Termine:

WARMASTER
Host: Cavian
Spieler: Cavian, Buddha1985, DasBilligeAlien,
Termine:

X-WING
Host:
Spieler:
Termine:
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 11:33

Das Middle Earth Strategy Battle Game von Games Workshop und Privateer Press Warmachine Hordes sind zwei Systeme, die ich selber gerne in diesem Jahr spielen möchte.

Den Anfang haben wir ja schon intern mit dem ME:SBG gemacht. Hier werkel ich gerade an zwei Armeen auf 750-Punkte-Basis, um die ersten Spiele auszutragen. Interessierte gibt es im Verein ja ein paar. Mein Ziel ist es, einen festen Kern von vier Spielern zu finden, der bereit ist, regelmäßig zu spielen. Bei Interesse, meldet euch einfach!

Warmachine/Hordes dagegen ist ziemlich neu für mich und im Verein nicht präsent/tot. Ich mag das Setting und die Miniaturen und nach ersten Einblicken in Let's Play-Videos bin ich auch recht angetan von dem Spiel.
Hier plane ich ebenfals den Aufbau von zwei Armeen (der Erklärbär braucht schließlich was zum Zeigen!) und eine kleine aber feine Spielerkultur!
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 11:34

Jeder von euch kann mit eigenen Vorschlägen kommen!

Gerne schaue ich mir selbst eure Spiele an, lasse mich von euch ein Einführungsspiel geben und bei Interesse - bin ich dabei!
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 5100
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE, XWing_v1
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von zigoR » Mi 10. Feb 2021, 11:45

Sehr gute Initiative 🤓

Gleich einiges vorab: ich selbst bin eher der Sammler, Bastler, Maler, und dann auch Spieler. Ich würde mir nie ein System/Miniaturen nicht zulegen, nur weil es keiner spielt. Oft kauf ich mir dann auch gleich zwei Parteien, falls dann doch mal jemand mit mir zocken will. Bestes Beispiel wären meine LION RAMPANT Spätmittelalter-Projekte.

Es gibt einfach zu viele geile Ranges / Epochen / Settings, als daß ich da NEIN sagen könnte.

Und es besteht immer noch die Chance, dass vielleicht doch jemand mit einsteigt und man doch irgendwann zu einem Spiel kommt. Beispiele wären hier HAIL CAESAR, SPECTRE oder CHAIN OF COMMAND....


Zu guter letzt möchte ich noch sagen, "Totgeglaubte leben länger". Bestes Beispiel WARHAMMER CE (ja, es gibt aktive Spieler, aber nicht auf dem Spieletreff) oder für mich Warhammer 40k. Steht teilweise 10 Jahre im Schrank, und plötzlich ist aus irgendeinem Grund eine Euphorie für das Setting entbrannt und ich habe total viel Spaß daran.

Womit wir auch beim Thema wären, meine TOP 3 die ich aktuell mal pushen will:

Horus Heresy / Adeptus Titanicus / Epic 30k
geiler scheiß, einfach total verliebt in diese Epoche.

Lion Rampant / Barons War
Beides tolle Systeme und Settings, ersteres ein prima Bier und Brezel Spiel, toll für Conventions, da extrem simpel. Letzteres Neuland und ein spezielles System für diese Epoche, weniger generisch. Ich bin gespannt.

Battlegroup / ww2
Das erste Testspiel vor dem Lockdown hat mir prima gefallen. Wäre außerdem mein erstes 15mm System.


Für alle weiteren Hirnfürze hab ich Projekt-Threads
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
Flo
Moderator
Beiträge: 356
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 13:04
Spielsysteme: AoS, BA, 40k, SW Armada, HDR
Wohnort: Karben

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Flo » Mi 10. Feb 2021, 11:53

Alternativer Name - Club der toten Systeme

Spaß beiseite. Für das Mittelerde Spiel habe Ich ja schon mein großes Interesse angekündigt. Zwei Armeen und das Regelwerk verstauben hier seit Sommer :|

Da bin Ich auf jeden Fall mit dabei das System etwas wiederzubeleben (oder vielleicht überhaupt erstmal im Verein auf die Welt zu bringen) :party
"Chinesisches Essen heißt in China einfach nur Essen"
- Konfuzius

Cavian
Vorstandsmitglied
Beiträge: 1152
Registriert: Di 27. Mär 2012, 17:00

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Cavian » Mi 10. Feb 2021, 11:56

Warmaster, Battletech, Epic30k ....mhm endlose fluten an spielsytemen, würde auch gerne mal die one page rules für scifi und fantasy testen

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 12:01

Danke Zigor und Flo - das sind schonmal gute und interessante Ansätze.

Gerade deine Einstellung zum Hobby, Zigor, ist absolut nachvollziehbar und hört sich auch gut so an!
Sammeln, Basteln, Malen - das sind für viele die Hauptaspekte des Hobbies und du lebst das auch sehr vorbildlich!

Danke auch an Flo. Ich habe dich für das ME:SBG schon in Gedanken vorgemerkt, hier hatten auch Malnox, Zatho und Bierwurst Interesse bekundet.

Und Flo, Club der toten Systeme, das ist einfach nur geil!
Hierzu ein kleiner Vermerk auf die Vielzahl der (toten?) Systeme:

Age Of Sigmar, Bolt Action, Warhammer 40K, De Bellis Magistrorum Militum, Infinity, WarCry, Warhammer Underworlds, Blood Bowl, Frostgrave, Battletech, Adeptus Titanicus, Battlegroup, Gates of Antares, Dropfleet Commander, Dropzone Commander, Shadespire, Herr der Ringe, X-Wing, Alien vs. Predator, Star Wars Armada, Battlefleet Gothic, Freeboter's Fate, Spectre:Operations, Lion Rampant, Warhammer CE, Dead Man's Hand... (Aufzählung stammt von der Startseite des TTCRM).
"Ich würde angreifen..."

Benutzeravatar
Lykurgos
Vereinsmitglied
Beiträge: 20
Registriert: Di 25. Aug 2020, 12:13
Spielsysteme: Age of Sigmar
Wohnort: Rosbach v. d. Höhe

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Lykurgos » Mi 10. Feb 2021, 12:09

Cavian hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 11:56
Warmaster, Battletech, Epic30k ....mhm endlose fluten an spielsytemen, würde auch gerne mal die one page rules für scifi und fantasy testen
Theraplug und ich haben die one page rules in scifi getestet, war orc marauders vs. Wormhole demons (demons of change) und das hat ziemlich viel Spaß gemacht.
Ich selbst kann sonst leider wenig zu dem Thema beitragen, da ich gerade vor habe meine erste Warhammer 40k Armee zu starten, aber die könnte man dann ja auch in one page rules spielen.
Schlage aber noch Frostgrave vor, das Theraplug, Navigor und ich des öfteren spielen, was auch ein wirklich interessantes System ist.

Benutzeravatar
Der alte Skalde
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 18:31
Spielsysteme: Heroclix, SAGA, Age of Sigmar
Wohnort: Nidderau - Ostheim

Re: Tabletop - Resurrection

Beitrag von Der alte Skalde » Mi 10. Feb 2021, 12:15

Cavian hat geschrieben:
Mi 10. Feb 2021, 11:56
Warmaster, Battletech, Epic30k ....mhm endlose fluten an spielsytemen, würde auch gerne mal die one page rules für scifi und fantasy testen
Danke, Marc! Da sind gute Ideen dabei, die in der Vergangenheit auch Beachtung gefunden haben (Battletech).
Mir ist vor allem wichtig, dass wir aber nicht nur ein paar Namen in den Ring werfen, sondern dass wir dann auch bereit sind, wirklich was für das System zu tun - damit es dann den Stempel "successfully resurrected!" bekommen kann.

Ich finde es derzeit wichtig, dass wir uns mal ein bisschen vom Reden, Schwärmen und Lästern lösen und aufsteigen zu etwas aktiverem - zum Spielen, Supporten und Beleben von Systemen.
"Ich würde angreifen..."

Antworten