Bolt Action Pazifik und Korea

Alles, was in keine Schublade passt
Benutzeravatar
DasBilligeAlien
Vereinsmitglied
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Apr 2012, 21:41
Spielsysteme: Mayhem, SAGA, Infinity
Ich suche interessante Systeme mit ungewöhnlichen Regeln und Konzepten.

Bolt Action Pazifik und Korea

Beitrag von DasBilligeAlien » Sa 29. Sep 2018, 14:43

Gude!

Ich nehme an Bolt Action wird noch gut gespielt. Hatte die letzen Monate ncht so viel Engerie und Zeit bei den SPieltreffen aufzutuachen. Das soll sich aber ändern.

Zum einem hab ich immer noch Lust Bolt Action mal auszuführen. Und mit Market Garden Polnischen Fallschirmjägern könnte man ja schon mit einer Plaste Box ne 500 Punkte Streitmacht ausheben.
Zudem würde ja Bolt Action Korea angekündigt. Was mich sehr interessiert. Wie alle Asiatischen Settings. Es sollen wohl NK und Chinesiche Plastik Boxen kommen sowie Korea Amis.

Frage: Gäbe es daran grundsätzliches Interesse?
Zuletzt geändert von DasBilligeAlien am So 30. Sep 2018, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2516
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, M&T, Pike&Shotte, W40k
Wohnort: Gelnhausen

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von Krautwerk » So 30. Sep 2018, 08:37

DasBilligeAlien hat geschrieben:
Sa 29. Sep 2018, 14:43
Frage: Gäbe es daran grundsätzliches Interesse?
Also an Bolt Action habe ich grundsätzlich immer Interesse! :wink :D
Market Garden ist gar kein Problem, da kann ich ohne Probleme britische Paras stellen/ alles mögliche an gegnerischen Deutschen und habe auch das Kampagnen-/Erweiterungsbuch Market Garden da.

Der asiatische Pazifikraum ist auch ein interessantes Setting. Cavian hat z.B. Japaner, Zigor Marines und ich Burma-Briten. Auch da habe ich alle Erweiterungsbücher vom neuen New Guinea bis zum Empires in Flames - The Pacific and the Far East.
Wird etwas vernachlässigt, hat aber mega Potential. Gibt da auch noch andere Interessenten die eine Armee in die Richtung anfangen wollen.
Die Spiele die ich bisher im tiefen Dschungel hatte waren extrem (blutig) und spannend. Aber da geht halt auch viel von Inselanlandungen bis hin zu Chindit-Hinterhalten.
Zudem würde ja Bolt Action Korea angekündigt.
Der Korea-Krieg geht so gar nicht an mich. Da würde mich eher der franz. Indochinakrieg reizen oder der 2. Japanisch-chinesische Krieg, den man ja auch perfekt mit der 2.WK Range bedienen kann. Gibt ja auch für letzteren schon chinesische Armeelisten und Regeln.

Benutzeravatar
mave
Vorstandsmitglied
Beiträge: 604
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Spielsysteme: BA, BG, SO, WaT, CoC, BRS
Wohnort: Ronneburg

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von mave » So 30. Sep 2018, 11:06

Kann mich Krautwerk eigentlich komplett anschließen, Pazifik und Market Garden sehr gerne.
Habe Briten, die grdsl. auch als XXX. Corps einsetzbar wären für Market Garden.

Korea ist nicht so wirklich mein Ding. Hinsichtlich gerade dieses Buches habe ich sowieso das Gefühl, jemand versucht den Absatz der superschweren Panzer zu steigern. Ob es hierfür tatsächlich Plastikboxen geben wird, sei mal dahingestellt, momentan geistern viele Gerüchte im Orbit herum, von Plastik-Belgiern bis eben hin zu diesen Boxen. Ich kann mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen, dass sich die Anfertgung von Spritzgussformen und Werkzeugen dafür wirtschaftlich lohnt.
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Benutzeravatar
DasBilligeAlien
Vereinsmitglied
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Apr 2012, 21:41
Spielsysteme: Mayhem, SAGA, Infinity
Ich suche interessante Systeme mit ungewöhnlichen Regeln und Konzepten.

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von DasBilligeAlien » So 30. Sep 2018, 11:52

@Korea - Schade wenn nicht so viel Interesse Herrscht werde ich das vermutlich auch nicht angehen. Was für die Plastikboxen sprechen würde, ist das es fast gar keine Metal Ranges zum Koreakrieg gibt und man fast alle Fahrzeuge schon hat. Wäre also vergleichsweise günstige Erweiterung. Sprich Warlord kann nichts einkaufen wie in der Vergangeheit um billig die Range auszubauen.
Wenn sie Aluminium Werkzeuge machen so wie GW für ihre Charaktere, Dann können sie auch kleinere Auflagen recht günstig Produzieren.

@Pazifilk - Wenn daran noch Interesse besteht auch im größeren BoltAction Spielerkreis dann wäre mir das sogar lieber. Chinesen - oder was auch immer ich noch so darstellen kann - im WK2 fänd ich super.

@Market Garden - Bin ich drauf gekommen wegen der Britischen Para Box. Sind ja auch Polenhüte drin. So' ne Box wäre auch in einem Wochenende erledigt. Sowohl vom Budget als auch von der Zeit her ein sehr überschaubares Projekt.

So aber Grundsätzlich würde ich gerne mal die Bleihaltige BA Luft schnuppern. Wie ist es im Moment an besten an ein Probespiel zu kommen?

Benutzeravatar
zigoR
Vorstandsmitglied
Beiträge: 4443
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Spielsysteme: Lion Rampant, M&T, TMHWBK, BA, WHCE
Wohnort: Hammersbach
Kontaktdaten:

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von zigoR » So 30. Sep 2018, 12:30

@PROBESPIEL
Einfach verabreden? :)

Rest ist eigentlich gesagt...
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Benutzeravatar
Brethard
Vereinsmitglied
Beiträge: 177
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:19
Spielsysteme: Demonworld
Dead Mans Hand
Fow
Bolt Action

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von Brethard » So 30. Sep 2018, 16:51

Bei Pazifik bin ich dabei. :up
Ich will mir noch Japaner und Briten/ Anzac aufbauen. Denke da so an Burma und Singapur Szenario.
Alles außer die 1... :omfg

Benutzeravatar
DasBilligeAlien
Vereinsmitglied
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Apr 2012, 21:41
Spielsysteme: Mayhem, SAGA, Infinity
Ich suche interessante Systeme mit ungewöhnlichen Regeln und Konzepten.

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von DasBilligeAlien » So 30. Sep 2018, 20:36

Schick! Kann ich den Thread umbennen in Bolt Action Pazifik? :D

Edit: Ja kann ich.

Benutzeravatar
Krautwerk
Moderator
Beiträge: 2516
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Spielsysteme: Bolt Action, M&T, Pike&Shotte, W40k
Wohnort: Gelnhausen

Re: Bolt Action Korea

Beitrag von Krautwerk » Mo 1. Okt 2018, 13:59

Japaner wollte ich mir als Armee evtl auch irgendwann anlegen. Habe nur noch kein japanisches Armee-Konzept gefunden wo man mit 30-40 Infanterie-Minis auskommt. :D
Brethard hat geschrieben:
So 30. Sep 2018, 16:51
Ich will mir noch Japaner und Briten/ Anzac aufbauen. Denke da so an Burma und Singapur Szenario.
Ich kann dir mal das New Guinea-Buch zum Schmökern mitbringen, da sind die Regeln für Australier drinnen (sowohl für den Pazifik als auch für Nordafrika 1941/42).

Benutzeravatar
Brethard
Vereinsmitglied
Beiträge: 177
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 21:19
Spielsysteme: Demonworld
Dead Mans Hand
Fow
Bolt Action

Re: Bolt Action Pazifik und Korea

Beitrag von Brethard » Mi 3. Okt 2018, 14:23

Gerne. :up

Wie macht ihr das denn üblicherweise?
Stimmt ihr euch ab, wer was macht? Also wer welche Nation für welches Szenario aufbaut und bis wann
?
Alles außer die 1... :omfg

Benutzeravatar
DasBilligeAlien
Vereinsmitglied
Beiträge: 141
Registriert: So 22. Apr 2012, 21:41
Spielsysteme: Mayhem, SAGA, Infinity
Ich suche interessante Systeme mit ungewöhnlichen Regeln und Konzepten.

Re: Bolt Action Pazifik und Korea

Beitrag von DasBilligeAlien » Mi 3. Okt 2018, 16:07

Gute Frage :D

Antworten