[BA] Kharkov 1943

Neue Armeen, Geländebau
Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2246
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Mi 28. Jun 2017, 12:32

Bild

Bild
Pak43
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3565
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon zigoR » Mi 28. Jun 2017, 22:57

Ein schönes Scheunentor :D



Ich werde über den Landser nicht fertig... Der ist einfach viel zu krass bemalt :crazy :zombie


Holzmaserung am Gewehrschaft, Fernglas, das Halstuch, der Bart, der Helm, der BLICK :shock:

Wirklich eine herausragende Arbeit! CMON Minimum 9,5
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2246
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Do 3. Aug 2017, 21:38

7,5cm Pak40 L46
Eine der frühen Paks vom Kaliber L46. Die spätere L48 Variante hat dann entsprechend ein längeres Rohr.
Bild
Bild
Bild Bild

Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 235
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 11:58
Wohnort: Ronneburg
Spielsysteme: BA, SWA, Spectre Operations

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon mave » Fr 4. Aug 2017, 08:32

Sieht klasse aus. Richtig benutzt die alte PaK :)
Man is the lowest-cost, 150-pound, nonlinear, all-purpose computing system which can be mass-produced by unskilled labor.
Fred Singer

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2246
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » Fr 4. Aug 2017, 17:34

mave hat geschrieben:Sieht klasse aus. Richtig benutzt die alte PaK :)

Danke! :) Einmal quer durch Russland gezogen ;)

Bild

Bild

Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3565
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon zigoR » Sa 5. Aug 2017, 02:50

Wunderbar in Szene gesetzt. Da wird es einem echt etwas frisch um die Nase ;)

Hab ohnehin ein Fable für Mid und Early War Zeugs...
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2246
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Son of Cadia » So 6. Aug 2017, 18:22

Merci!

Heute der mächtige KW-1:
Erstmal super Bausatz! Viele Rubicon-Bausätze haben in Sachen Vielseitigkeit und Zusammenbau manchen Warlord/Italeri-Bausatz abgehängt. Warlord hat zwar tolle Bausätze, aber man denkt manchmal, da hätte man auch noch eine zusätzliche Variante reinpacken können oder manchmal ist der Zusammenbau einfach viel zu bzw. unnötigerweise knifflig, hinzu kommt dass dann manches auch ultra fragil ist und die ersten Einsätze gar nicht überlebt.
Da wars gut, dass Warlord da mit Rubicon Konkurrenz bekommen hat und nachbessern musste. Konkurrenz belebt das Geschäft :)
Und man siehts..
Dieser neue Warlord-Bausatz ist echt stark. Lockerer Zusammenbau, hohes Maß an Details und es sind beide KW Varianten enthalten und man kann sogar zwischen beiden wechseln, da der KW-2 Turm komplett seperat dabei ist.

Der KW-1 (und KW-2) war der Schrecken der Ostfront für die Wehrmacht (in den ersten Jahren des Russlandfeldzuges). Stark gepanzert und gut bewaffnet, sodass er die deutsche Panzerabwehr vor eine echte Herausforderung stellte, die an manchen Frontabschnitten grade in den harten Winter '42/43 egal ob in Form von Geschützen oder Panzern Mangelware waren.
So mussten die deutschen Soldaten den Panzer meist aus nächster Nähe mit magnetischen Haftminen, gebalten Ladungen, Brandsätzen oder Panzerminen (die auf die Ketten oder vor die Ketten des Panzers gelegt wurden) bekämpfen. Neben der üblichen eingeschränkten Sicht der Panzerbesatzung, hatte der KW die Schwäche, dass er gandenlos untermotorisiert war und damit ziemlich langsam.

Bild

Bild

Bild

Bild
The planet broke before the Imperial Guard did!

Vorstandsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 3565
Registriert: Mi 7. Sep 2011, 00:47
Wohnort: Hammersbach
Spielsysteme: BA / P&S / WH-CE / M&T / BFG / XWING / LION RAMPANT

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon zigoR » So 6. Aug 2017, 21:24

Der ist wirklich hervorragend! Das weathering ist äußerst stimmig, absolut überzeugend!... Wirst du den anderen Turm auch bemalen / benutzen?

Wie machst du den Schnee bzw Schneematsch?
Mother of a hundred gods
Divine creation give her odds
Who had thought this clime had held
A deity, numinous and unparalleled
OBSCURA - Ode to the Sun

Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 2246
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:24
Wohnort: Gelnhausen
Spielsysteme: BA/DH, P&S/FoG:R, W40k

Sowjetbär

Beitragvon Son of Cadia » So 1. Okt 2017, 18:14

Die 'Sowjetmacht' ist mittlerweile auf 16 Veteranen mit smgs, ein MMG, KV-1 und einen T34/76 angewachsen.
Aber der russische Bär ist erwacht...langsam und stetig ;)

Mörser und weitere 25 Infanteristen sind grundiert. Nebenbei Panfilov's 28 men gesehen. Sehr unterhaltsam und auch echt gut. (Relativ) realistische Kampfszenen, gut recherchiertes Equipment (auch bei den Deutschen) und der Phatos hält sich in Grenzen. Sie haben auch auf die obligatorische side plot Romanze, die in fast jeden russischen Film gepackt wird, verzichtet. :D

Bild

Bild

Bild

The planet broke before the Imperial Guard did!

Vereinsmitglied
Benutzeravatar
Beiträge: 311
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 22:49
Wohnort: Bad Orb
Spielsysteme: X-Wing, Bolt Action, Warhammer CE

Re: [BA] Kharkov 1943

Beitragvon Zatho » Mo 2. Okt 2017, 09:42

Uräääää! :bravo
"Es gibt drei Arten von Barbaren: Witzfiguren wie die Ägypter, gefährliche Witzfiguren wie die Gallier und es gibt die Germanen, und die sind wahrhaft furchteinflössend"
-Decius Caecilius, röm.Senator um 60 v.Chr.-

VorherigeNächste

Zurück zu Eure Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste